Unter dem Motto „Zurück zur Natur“ erlebten die Kinder der 3.und 4. Klasse den Wald auf der Hohen Wand am 25.9. mit allen Sinnen.

Es wurden heimische Pflanzen entdeckt, Gräser und Hölzer erkundet und Tiere beobachtet. Die Kinder konnten auch eine alte Zweimannschrotsäge ausprobieren und es gelang einen dünnen Baumstamm durchzusägen. Die frische Luft tat allen gut, es wurde viel gespielt und gelacht und der Hirsch konnte aus nächster Nähe beim Röhren beobachtet und gehört werden. So manches Kind staunte, was dieser intakte Lebensraum an Vielfalt zu bieten hat.