Jeder Tag ist ein Geschenk“ heißt das Lieblingslieder vieler Kinder aus dem Religionsunterricht. Der 8. Oktober war so ein Tag, ein sonniger Tag, an dem wir die Erntedankfeier im Schulgarten abhalten konnten.

Alle Kinder brachten Erntegaben und legten ihre Frucht oder ihr Gemüse in den Korb. So wie uns die Natur mit ihren Gaben reich beschenkt, jetzt im Herbst mit Äpfeln, Trauben, Kürbissen, so sollen wir diese Gaben dankbar genießen und auch selbst großzügig sein und teilen.

Betend und singend im Garten vereint war diese Erntedankfeier auch ein schönes Zeichen unserer Gemeinschaft.