Am 22.10. gingen die Kinder mit der katholischen Religionslehrerin Gudrun Heinrici auf den Hirtenberger Friedhof.

Den Kindern wurde das Brauchtum zu Allerheiligen und Allerseelen anschaulich erklärt, auch das Kreuzzeichen wurde eingeübt.

Bei einigen Gräbern wurde dann ein kleines Gebet gesprochen und eine Kerze angezündet.

Sascha hatte eine eigene Kerze mitgebracht, die wir beim Grab seiner Urgroßmutter anzündeten.