Liebe Eltern der zukünftigen 1. Klasse SchülerInnen!

Herzlich willkommen im neuen und ersten Schuljahr! Wir hoffen, Sie und Ihre Familie hatten einen schönen Sommer und konnten sich gut erholen.

Folgend wichtige Informationen zum 1. Schultag:

Am ersten Schultag darf 1 Elternteil nach Vorlage eines 3 – G Nachweises (geimpft, getestet oder genesen) mit MNS kurzweilig mit in die Klasse kommen. Bitte zeigen Sie den 3 G Nachweis beim Eintreten in die Schule her.

Alle SchülerInnen der 1. Klasse tragen beim Eintreten in die Schule einen MNS. Die SchülerInnen müssen NICHT getestet kommen. In der Klasse führen alle SchülerInnen der 1. Klasse einen Antigen-Selbsttest („Nasenbohrtest“) durch.

Die verpflichtend auszufüllende Einverständniserklärung zur Testdurchführung wird vor Ort in der Klasse Ihres Kindes von Ihnen ausgefüllt. Bitte nehmen Sie einen Stift mit.

Die Klassenlehrerinnen und das Team der Volksschule freuen sich schon sehr unsere neuen SchülerInnen am Montag begrüßen zu dürfen.

Anbei finden Sie noch wichtige Informationen für einen sicheren Schulbetrieb im Schuljahr 2021/22                                              

Das Schuljahr startet mit einer 3-wöchigen Sicherheitsphase. Während dieser Phase tragen alle Lehrpersonen (…) und SchülerInnen außerhalb der Klassen- und Gruppenräume einen MNS. In den Klassenräumen kann der MNS abgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass die Schule KEINE MNS für die SchülerInnen zur Verfügung hat.                                                                                                            

Zusätzlich bildet eine Testkombination von Antigen- und PCR -SPÜLTESTS die Voraussetzung für einen sicheren Schulbetrieb. Die Testungen finden dreimal wöchentlich statt:

Montag – Antigen-Selbsttest (Ergebnis liegt nach 15 Minuten vor!)

Dienstag – PCR Spültest (Ergebnis liegt am Mittwoch in der Früh vor!)

Freitag – Antigen-Selbsttest (Ergebnis liegt nach 15 Minuten vor!)

Sollte Ihr Kind bei einer der drei Testungen positiv getestet werden, werden Sie sofort kontaktiert und wir bitten Sie, Ihr Kind umgehend abzuholen. Die Schule kontaktiert 1450. Im Anschluss ist den Vorgaben der Gesundheitsbehörde Folge zu leisten.

Schulfremde Personen müssen während und auch nach der 3-wöchigen Sicherheitsphase beim Betreten des Schulgebäudes ein Getestet-, Geimpft- bzw. Genesen-Zertifikat (3-G-Regel) vorweisen und einen MNS tragen. 

Nach der 3-wöchigen Sicherheitsphase wird nach eingestufter Risikostufe (Stufe 1 – Stufe 3) das Präventionskonzept mit bestimmten Maßnahmen am Schulstandort durchgeführt. Sie erhalten bis zum Ende der 1. Schulwoche detaillierte Informationen als PDF vom Bundesministerium, falls Sie diese nachlesen möchten.

Natürlich werden Sie rechtzeitig darüber informiert, in welcher Stufe sich unsere Schule nach der 3-wöchigen Sicherheitsphase befindet und welche Maßnahmen das mit sich bringt.

Als Schule bitten wir Sie auch um Verständnis, dass am Elternabend/Klassenforum nur ein Elternteil erlaubt ist, damit das Ansteckungsrisiko möglichst gering ist. Eintritt ist nur mit 3G möglich (getestet, genesen oder geimpft) und es muss ein MNS getragen werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind noch erholsame Ferientage und einen guten Schulstart!

Mit freundlichen Grüßen,

Dir Pia Lichtenegger