Der Radfahrtag rückte immer näher. „Juhuuuuu, endlich können wir lange Radfahren“, sagte Hasan aus der 2. Klasse. Und dann war es so weit. Top organisiert, wurden die Räder, dankenswerterweise von den Gemeindemitarbeitern, zum Rad-Platz gebracht. Die Kinder konnten sich eine Stunde austoben und wurden vom AUVA-Team bestens über ihre Räder informiert. „Hoffentlich haben wir nächstes Jahr auch so einen tollen Rad-Tag“, hörte man die Kinder der vierten Klasse sagen.