Unsere Schulbibliothek, das „Büchernest“, wurde 2013 im Neubau eingerichtet.
Im Lauf der letzten Jahre hat sich der Bestand mehr als verdoppelt und
umfasst nun über 1500 Kinderbücher. Seit 2018 ist das Büchernest im ersten
Stock in der Religionsklasse.

Das Angebot umfasst Kinderkrimis, Abenteuergeschichten, Tier- und
Gruselgeschichten, Geschichten über Freundschaft, Schule und Familie sowie
Märchen und Bilderbücher. Auch englischsprachige Bücher werden gern gelesen.
Ein eigener gut bestückter Bereich ist den Leseanfängerinnen und
Leseanfängern gewidmet.

Der zweite Bereich des Büchernests sind die Sachbücher, die sich auch zur
Vorbereitung von Referaten gut eignen und auf fast jede Kinderfrage eine
Antwort wissen: Sachbücher über Mensch und Tier, Natur, Klima, die Erde,
Planeten, Technik, Geschichte, Hobbys und Sport.

Jede Klasse kommt einmal in der Woche zu einer Lesestunde ins Büchernest und kann in angenehmer Atmosphäre auf gemütlichen Sitzmöbeln schmökern und lesen.

Darüber hinaus gibt es auch für alle immer wieder kreative
Lesestunden mit der Schulbibliothekarin Gudrun Heinrici, in den vergangenen Schuljahren etwa zur Raupe Nimmersatt oder zum Kleinen Prinzen.

Mit dem modernen Bibliotheks-Verwaltungsprogramm, dessen Kosten
dankenswerterweise die Gemeinde übernimmt, kann das Ausborgen der Bücher professionell und übersichtlich durchgeführt werden. Die Kinder machen davon auch eifrig Gebrauch und können sich regelmäßig ein Buch für zwei Wochen mit nach Hause nehmen.

Unter dem Link www.biblioweb.at/vshirtenberg <http://www.biblioweb.at/vshirtenberg>  kann man auch zuhause bequem den Katalog unserer Bibliothek einsehen und Bücher zu einem bestimmten Themaoder eines bestimmten Autors suchen.

Ein Kind, das liest, wird ein Erwachsener, der denkt.